Dank an Walter Kunkel –

Der neue Vorstand steht vor Herausforderungen

 

Auf der Mitgliederversammlung am 6. Januar 2015 haben wir den Vorstand neu gewählt. Hierbei gab es einen Wechsel an der Spitze des Ortsvereins. Nach zwei Jahrzehnten als Vorsitzender scheidet Walter Kunkel aus dem Vorstand aus, sein Nachfolger ist der bisherige 2. Vorsitzende Michael von Ehr.

Walter Kunkel hatte in der 1990er Jahren den Vorsitz übernommen und den Ortsverein in ruhige Fahrwasser gebracht. Auch nach dem Aderlass anlässlich der Agenda-Politik der Bundespartei zu Beginn des neuen Jahrtausends betrieb Walter eine solide Aufbauarbeit und konnte Nachwuchskräfte für die SPD in Güdesweiler gewinnen. Im Gemeinderat war Walter bis ins vergangene Jahr Fraktionsvorsitzender. Die Versammlung dankte ihm für diese Verdienste, er bleibt uns als Kassenprüfer und Berater erhalten.

Im neuen Vorstand stehen Michael mit Mahir und Elmar zwei Stellvertreter zur Seite. Philipp Andres musste seinen Schriftführerposten aus beruflichen Gründen abgeben, ihm folgt Melanie Montnacher in dieser Funktion. Ergänzt wird der Vorstand durch die bewährten und bekannten Kräfte, so wird zum Beispiel Thomas Andres seine hervorragende Arbeit als Kassierer weiterführen. Mit dem Bürgermeisterwahlkampf muss man auch gleich in Vollen gehen, während wir langfristig natürlich weiter neue Mitglieder gewinnen und unsere Kräfte in der Kommunalpolitik zum Wohle des Ortes und der Gemeinde einbringen wollen.

 

Die Ergebnisse der Vorstandswahlen lauten im Einzelnen:

1. Vorsitzender: Michael von Ehr - einstimmig

Stellvertretende Vorsitzende: Mahir Celik und Elmar Kelkel - jeweils einstimmig

Schatzmeister: Thomas Andres - einstimmig

Schriftführerin: Melanie Montnacher - einstimmig

Organisationsleiter: Rudi Will - einstimmig

Seniorenbeauftragte: Edith Steffen - einstimmig

Beisitzer/in: Philipp Andres (Juso-Vertreter) - einstimmig

Alfred Rösner - einstimmig

Ingrid Will - einstimmig

Dieter Barkowsky - einstimmig

Kassenprüfung Annelore Burkholz - einstimmig

Walter Kunkel - einstimmig

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

im Jahr 2014 gab es wieder viele schöne und hoffnungsvolle, aber auch traurige Momente. Ereignisreich war es auf jeden Fall – politisch wie privat. Die SPD in Güdesweiler trat bei der Kommunalwahl an und gewann erneut drei Sitze im Ortsrat. Hier werden wir uns weiter für die Geschicke unseres Dorfes einsetzen. Unser Sommerfest im September bot erneut die Gelegenheit, bei schönem Wetter Gemeinschaft zu erleben, und bei der Mitgliederversammlung durften wir im Beisein von MdB Christian Petry langjährige Genossinnen und Genossen ehren. Auch 2015 steht ein wichtiger politischer Urnengang an, bei der im März ein Bürgermeister für die Gemeinde Oberthal gewählt wird. Wir freuen uns wieder auf viele interessante und inspirierende Gespräche mit Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wenn wir mit unserem Kandidaten Hans Peter Wack auf Tour gehen.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und Unterstützern für das geleistete Engagement und

wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben und einen guten Start in das neue Jahr sowie Gesundheit und das Erreichen der gesteckten Ziele.

 

Herzlichst

der Vorstand des SPD-Ortsvereins Güdesweiler

Einladung an alle Güdesweiler Bürger

 

Wir, der SPD-Ortsverein Güdesweiler, feiern wie im vergangenen Jahr unser

Sommerfest

am letzten Feriensamstag.

 

Daher laden wir alle Bürgerinnen und Bürger ein, am

Samstag, 6. September ab 15.00 Uhr

an der Pilsstube am Brunnen

die Gelegenheit zu nutzen, uns als lebendigen Ortsverein

bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen näher kennenzulernen.

 

Auf Euer Kommen freut sich

Walter Kunkel (1. Vorsitzender)

und sein Vorstandsteam

Natürlich sind auch unsere Mitglieder des Orts- und Gemeinderates anwesend, um sich Ihnen vorzustellen und umgekehrt auch von Ihnen, Ihren Wünschen und Anregungen zu erfahren.

Spende an die Jugendabteilung des Turnvereins

 

Wie in der Vorwoche bereits mitgeteilt verzichtet der Ortsverein Güdesweiler in diesem Wahlkampf auf eine Plakatierung der Kandidaten für den Ortsrat. Von dem eingesparten Geld konnten wir mittlerweile eine Spende an die Jugendabteilung des TV Güdesweiler machen.

 

Der Turnverein Güdesweiler hat für unser Dorf in den vergangenen Jahren einen wertvollen Beitrag gerade im Bereich der Kinder und Jugend geleistet. Hierzu waren und sind weiterhin Investitionen zum Beispiel für neue Turn- und Spielgeräte erforderlich. Mit unserer kleinen Spende wollen wir den ehrenamtlichen Einsatz der Verantwortlichen und Trainerinnen des TVG würdigen und ein bisschen mithelfen, dass ihre tolle Arbeit fortgesetzt werden kann.

Die Delegation der SPD bei der Spendenübergabe mit der Jugendleiterin des TVG, Christin Kelkel.

(von links: Elmar Kelkel, Melanie Montnacher, Michael von Ehr, Christin Kelkel, Walter Kunkel)

 

Wahltaxi

Am 25. Mai sind die Kommunal- und Europawahlen. Hiermit möchten wir alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme aufrufen. Stärken Sie durch Ihr Mitmachen unsere Demokratie.

Wer am Wahltag Unterstützung braucht, um ins Wahllokal zu kommen, kann gerne unser Wahltaxi bestellen und sich abholen lassen.

Thomas Andres, Im Bruch 11, Tel. 06854/709944

Edith Steffen, Amselweg 5, Tel. 06854/434

Philipp Andres, Im Bruch 11, Tel.06854/709944

Poller hin, Poller her“ oder

„Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern...“

 

Rückblick:

Im Frühjahr 2012 entfernte der Ortsvorsteher von Güdesweiler – auf Wunsch eines Landwirtes – die Poller an der Zufahrt der Landstraße zwischen Güdesweiler und Steinberg ins Wohngebiet „Im Ritt“. Erst im Nachhinein informierte er darüber den Ortsrat. Als es zu Beschwerden von Anwohnern kam, wurde das Thema auf die Tagesordnung der Ortsratssitzung am 17. Juli 2012 gesetzt. Dort wurde erst ein Antrag der SPD-Fraktion auf Anhörung der anwesenden Anwohner abgelehnt, um im Anschluss den Antrag der CDU-Fraktion zu beschließen, der da lautete:

Die Ein- und Ausfahrt auf dem Feldwirtschaftsweg soll weiterhin ohne Poller befahrbar für Radfahrer und landwirtschaftliche Fahrzeuge sein.

Die Beschilderung nach der StVO (Verbot der Durchfahrt aller übrigen Fahrzeuge) erscheint ausreichend.

Die Verwaltung möge die Zusatzschilder „für landwirtschaftliche Fahrzeuge frei“ noch anbringen.

Wir bitten das Ordnungsamt verstärkt zu kontrollieren und bei Verstoß gegebenenfalls Anzeige zu erstatten.“

Es blieb also dabei, dass auf die Sperrung der Durchfahrt für Unbefugte nur durch Beschilderung hingewiesen wurde. Über den Gegenantrag der SPD-Fraktion (Wiederaufstellung der Poller, Treffen der Anwohner und der betroffenen Landwirte unter Leitung des Ortsvorstehers, um eine gemeinsame praktikable Lösung für alle Beteiligten zu finden) erfolgte keine Abstimmung mehr.

Nach dem Beschluss machten Anwohner auf verschiedene Art und Weise ihren Unmut deutlich, leider fanden ihre Anliegen auch bei BM Rausch kein Gehör.

 

Aktueller Stand:

Verwunderung bei der Bevölkerung: Die Poller sind seit ein paar Tagen wieder da!

Entgegen dem eigenen Beschluss und wieder ohne den Ortsrat zu informieren, werden durch drei Poller Verkehrsteilnehmer an der Durchfahrt gehindert (siehe Foto). Wie der SPD-Fraktion von einer Privatperson berichtet wurde, hatten BM und Ortsvorsteher zwei Anwohnern im Frühjahr bei einem zufälligen Termin im Rathaus die Wiederaufstellung zugesagt. Das Anliegen des betroffenen Landwirtes wurde hingegen nicht mehr berücksichtigt.

Ob es sich hier um ein Wahlkampfgeschenk handelt oder doch späte Einsicht, wissen nur die handelnden Personen. Das Demokratieverständnis der SPD Güdesweiler sieht anders aus. Wir werden das Thema wieder auf die Tagesordnung setzen und wollen eine einvernehmliche Lösung mit ALLEN Betroffenen erreichen.

Unsere Ideen für Güdesweiler

 

Mitbestimmung

Wir wollen eine stärkere Einbindung der Bürgerinnen und Bürger bei den Entscheidungsprozessen. Vor allem mit Transparenz erreichen wir eine bessere Identifikation und somit mehr Motivation für die Belange unseres Heimatdorfes. Wir beabsichtigen die Gründung einer Interessengemeinschaft „Lebenswertes Güdesweiler“. Mit Anregungen und auch kritischen Hinweisen zu dieser Form der Bürgerinformation und -beteiligung können Sie uns ab sofort helfen, diese auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Denn Bürgernähe bedeutet für uns, dass die Bürgerinteressen über dem Parteigehorsam stehen.

 

 

Attraktivität von Vereinsarbeit steigern

Ehrenamtliches Engagement muss mehr gewürdigt und gefördert werden:

Unsere Vereine verbinden die Menschen in der Gemeinschaft. Sie bieten vielfältige Freizeitangebote für Jung und Alt, fördern Teamgeist und Fair-Play, Gesundheit und Leistungsbereitschaft, Bildung und soziales Miteinander. Sie sind damit eine wichtige Stütze unserer Gesellschaft. Durch gezielte Förderung und regelmäßigen vereinsübergreifenden Austausch können wir das Vereinsleben von Güdesweiler stärken und den Nachwuchs dafür begeistern.

 

 

Zusammenhalt aller Generationen

Wir wollen einen Ort schaffen, an dem alle Generationen ihren Platz haben und sich selbstverständlich begegnen, an dem ein gleichberechtigtes Miteinander von jungen und älteren Menschen möglich ist. So werden neue soziale Netze geknüpft werden und neue Sicherheiten können wachsen. Dadurch können soziale Kompetenzen der Jugendlichen ausgebaut werden und zum Beispiel neue Betreuungsangebote entstehen.

Aus ersten Schritten kann etwas Nachhaltiges für unseren Ort entstehen:

Die Menschen engagieren sich.

Die Strukturen in unserem Dorf werden gefestigt

Güdesweiler bleibt attraktiv.

 

 

 

Kinder brauchen altersgerechte Spielplätze

Sinn und Zweck von Spielflächen werden nach wie vor unterbewertet. Dabei sollten wir endlich erkennen, welches pädagogische Ziel eigentlich hinter dem Errichten von Spielplätzen steckt. Anspruch ist sowohl der kurzweilige Spaß, das Zusammenspiel von mehreren Kindern als auch eine Förderung der Koordinationsfähigkeit.

Wir wollen einen runden Tisch einrichten, der regelmäßig das Thema Spielräume diskutiert und sich auf konkrete Maßnahmen verständigt. Ebenso können wir uns in diesem Bereich einen ortsübergreifenden Ansprechpartner vorstellen, der die Projekte koordiniert, Kompetenzen bündelt und alle stärker miteinander vernetzt.

 

 

 

Teilhabe am Tourismus, mehr kulturelle Angebote

Viele schöne Rad- und Wanderwege zu den Sehenswürdigkeiten, Freizeit- und Erholungseinrichtungen, wie Bostalsee oder Schaumberg, führen durch Güdesweiler. Die Straße der Skulpturen verläuft entlang unserer Ortschaft. Und wir haben noch einiges mehr zu bieten. Daher wollen wir durch gezielte Werbekampagnen auf unser Dorf aufmerksam machen und es so in den Blickpunkt der Besucher aus Nah und Fern rücken. Neue Ideen in bunter Vielfalt sind hier ebenso gefragt wie die Schaffung von Übernachtungsmöglichkeiten.

Briefwahl in Güdesweiler

Am 25. Mai sind die Kommunal- und Europawahlen. Hiermit möchten wir alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme aufrufen. Stärken Sie durch Ihr Mitmachen unsere Demokratie.

Wer am Wahltag keine Zeit hat oder nicht genau weiß, ob er oder sie am 25. Mai seine Stimme angeben können wird, kann die Möglichkeit der Briefwahl nutzen. Wir helfen Ihnen auch gerne dabei, wenden Sie sich einfach an unsere Briefwahlbeauftragten:

Thomas Andres, Im Bruch 11, Tel. 06854/709944

Edith Steffen, Amselweg 5, Tel. 06854/434

Philipp Andres, Im Bruch 11, Tel.06854/709944

Muttertagsgrüße


Der SPD Ortsverein Güdesweiler wünscht allen Müttern zum Muttertag am Sonntag, 11. Mai, alles Gute und ein paar schöne Stunden im Kreise Ihrer Lieben.
Herzlichst Ihre SPD

Frohe Ostern 2014

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

an diesem Wochenende feiern Christen in aller Welt die Auferstehung Jesu. Die Erlösung, die Christus mit seinem Opfertod den Menschen schenkte, und die Botschaft des Friedens und der Nächstenliebe, die von den Aposteln und Jüngern weitergetragen wurde, haben bis heute Geltung und dürfen entsprechend gefeiert werden.

Wir wünschen allen Kindern viel Freude beim Suchen und Finden der Ostergeschenke und Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Osterfest.

Ihr SPD Ortsverein Güdesweiler

Wir auf Facebook

Jetzt können Sie sich auch via Facebook mit uns in Kontakt setzen und auf der Seite über aktuelle Themen diskutieren.

Hier der Link: www.facebook.com/pages/SPD-Gemeindeverband-Oberthal/1407757226153671

Wir freuen uns auf muntere Unterhaltungen.

Ihr SPD-Ortsverein Güdesweiler

Vorstandssitzung am 10. April 2014

Der Vorstand der SPD Güdesweiler und die Kandidaten für die Kommunalwahl treffen sich am Donnerstag, 10. April, um 19 Uhr in der Pilsstube am Brunnen zur nächsten Sitzung. Hier beraten wir über den Wahlkampf und unsere nächsten Aktionen.

Informationen findet Sie im Internet unter www.spd-oberthal.de oder sprechen Sie uns einfach an, wenn Sie ein Anliegen haben, das unser Dorf oder unsere Gemeinde betrifft. Wir sind gerne für Sie da.

Weitere Beiträge...

  1. Kommunalwahl 2014